Am vergangenen Freitag eröffnete der erste Vorsitzende Markus Sommer bei schönstem Wetter die Generalversammlung des Sportvereins Braunenweiler. Nach einem kurzen Rückblick über das vergangene Geschäftsjahr ging Markus auf anstehende Investitionen und Veranstaltungen ein. 2019 feiert der Sportverein Braunenweiler sein 50-jähriges Bestehen umrahmt mit dem Bad Saulgauer Stadtpokal. Ganz besonders freuen wir uns dabei auf den angekündigten Besuch unserer französischen Freunde des FC Sud Charente.

Im Vorfeld mussten für den Tagesordnungspunkt Wahlen adäquate Vorschläge für die Position des Spielausschussvorsitzenden gesucht werden. Kurt Gelder legte sein Amt nieder, kann sich aber gut vorstellen in Zukunft wieder freie Positionen beim SVB zu übernehmen. Im gleichen Zug legte auch Stefan Gallus das Amt als sein Stellvertreter nieder und lässt sich zur Wahl in den Ausschuss aufstellen, um weiterhin dem Sportverein ehrenamtlich zu unterstützen. Um die beiden Positionen zu besetzten wurden mehrere Szenarien durchdacht. Aktueller dritter Vorstand Manuel Bulander, der für den aktiven Fußballbereich beim SVB zuständig ist, hält seine Besetzung als Vorstand Sport nicht für optimal, da er selbst noch aktiv Fußball spielt. Er kann sich also einen Wechsel gut vorstellen und weist deutlich darauf hin, dass er gleichermaßen für den SVB Aufgaben übernehmen wird. Als dritten Vorstand schlug die Vorstandschaft Alfons Müller vor. Dieser war bereits von 1994 bis 1999 Spielausschussvorsitzender und kann auf neun Jahre als Trainer beim SVB zurückblicken. Als neuer Spielausschussvorsitzender wurde Marc Schauperl vorgeschlagen. Er rückt somit aus dem Ausschuss in die Vorstandschaft auf. Manuel Bulander wird zukünftig das Amt als sein Stellvertreter bekleiden. Auch im Turnbereich hat sich Einiges getan. Vanessa Baier legte bereits in der Abteilungsversammlung der Turnabteilung ihr Amt nieder. Nachfolger wurde ihr bisheriger Stellvertreter Harald Schulz. Dies wurde nochmals durch die Wahl an der Generalversammlung durch den Hauptverein bestätigt. Zudem erhält er Unterstützung durch die neuen Ausschussmitglieder der Turnabteilung Anna Laschewski und Pierre Kessel. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Stefan Halder, Kassier Roland Gebhart und die Ausschussmitglieder Matthias Locher, Martin Ringgenburger, Matthias Dehn, Michael Weiß, Tobias Binder. Weitere Vorschläge sind in der Versammlung keine genannt worden. Alle bestehenden Ämter, sowie die neuen Vorschläge wurden einstimmig per Handzeichen beschlossen. Im Kassenbericht ging Roland Gebhart auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr ein, wodurch der Kassenbestand nochmals deutlich zulegte. Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, um die geplanten Investitionen rund um den Sportplatzneubau stemmen zu können. Die Kassenprüfer Harald Dehn und Berthold Hummler konnten alle getätigten Transaktionen nachweisen und lobten die saubere Kassenführung. Vorstandschaft, Ausschuss und Kassenprüfer wurden durch die Versammlung einstimmig entlastet. Manuel Bulander berichtete im Bereich aktiver Fußball von einer erfolgreichen Saison. Relativ früh gelang es der ersten Mannschaft die 30 Punkte Marke zu erreichen. Ein wenig schade war es dabei, dass die Rückrunde weniger erfolgreich ausfiel. Auch die Leistungen der zweiten Mannschaft lassen sich sehen. Das Saisonziel im oberen Mittelfeld mitspielen wurde am Ende der Saison erreicht. Auch Jugendleiter Martin Kisslinger konnte Positives berichten. Mit Erfolg konnten alle Altersklassen mit dem SV Renhardsweiler besetzt werden. Hervorheben konnte Martin die E-Jugend, die in der Kreisstaffel die Meisterschaft errang.

Auf diesem Weg möchte sich der Sportverein nochmals bei den ausgeschiedenen Gremiumsmitgliedern und allen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solch erfolgreiches Geschäftsjahr nicht möglich gewesen wäre, bedanken.

Termine

30Jul
30.07.2018 - 19.08.2018
Sommerpause Sportheim

Unsere Sponsoren