Am spielfreien, langen Wochenende machte sich die Mannschaft mit insgesamt 30 Personen in die wunderschöne niederländische Hauptstadt zu ihrem Mannschaftsausflug auf. Bei der vom Spielerrat gut durchdachten und geplanten Reise erkundeten die Spieler nicht nur das Nachtleben Amsterdams um die Kneipen und Clubs, welche die Innenstadt zu bieten hatte, sondern auch kulturelle Aspekte umrahmten den Ausflug. So konnte die Spieler bei einer geführten Tour Amsterdam näher kennen lernen. Wer schon einmal in Amsterdam war, der weiß, dass das gar nicht so einfach ist. Jederzeit ist man der Gefahr ausgesetzt von einem der vielen Fahrradfahrer überfahren zu werden. Denn bei einer Führung mit rund 30 Personen kann schnell mal der Platz in den kleinen Sträßchen, die um die Grachten (Kanäle) führen eng werden. Auch die Tour durch die Johan Cruyff Arena war ein Highlight des Ausfluges. Ebenso bekannt ist die Niederlande für ihr weltweit exportiertes Heineken. Bei der Brauereibesichtigung durften einige sogar noch ihr Heineken selbst zapfen. Prost!