Am vergangenen Sonntag mussten unsere Jungs eine klare Niederlage beim SPV Türk Gücü Sigmaringen hinnehmen. Schon zu Beginn hatte man Probleme die Angreifer des Gastgebers in den Griff zu bekommen. Dennoch gab es auch auf Seiten des SVB zu Beginn zwei große Chancen in Führung zu gehen. Ein Schuss landete an der Latte und Patrick Riegger hatte die Chance einzuköpfen, jedoch wurde dies vereitelt und zum Eckball geklärt. Aus diesem resultierte erneut eine Kopfballmöglichkeit für Patrick Riegger, doch dieses Mal zu ungenau und der Ball verfehlte das Tor. In der 13. Minute erzielte schließlich der Gastgeber das 1:0 Führungstor. Mit schnellem Wechsel der Seiten konnte der Linksaußen des SPV Türk Gücü Sigmaringen mit einem Schlenzer knapp an der Grundlinie das 1:0 markieren. Keine Chance für Torhüter Martin Kisslinger. Traumtor! Zehn Minuten später legte der Torjäger der Gastgeber mit einem Doppelschlag nach und erhöhte rasch auf 3:0. Auf seine Geschwindigkeit und die Übersicht des Spielführers beim Passspiel war unsere Hinterreihe nicht eingestellt. Doch für die Mitgereisten Fans gab es noch Hoffnung. Noch vor der Pause errang man zwei Tore und konnte an die Führung der Gäste anknüpfen. Das 3:1 erzielte Manuel Riegger in der 28. Minute per Kopf nach einer Flanke von Thomas Kaiser. Eine Minute vor dem Pausenpfiff schweißte Joshua Winkhart per Freistoß das Leder zum Anschlusstreffer in den Knick. Die SPV Türk Gücü wirkte nun ein bisschen verunsichert und hatte keine klaren Chancen mehr. Vielmehr kam das 4:2 aus dem Nichts und gab ihnen nochmals Schwung, sodass der Gastgeber nochmals zwei Tore drauflegte. Das Tor von Marco Steuer in der 89. Minute per Foulelfmeter kam leider viel zu spät.

Ein besseres Ergebnis konnte die Reservemannschaft erzielen. Diese drehten einen 1:0 Rückstand und erzielten sechs Tore. Torschützen beim 1:6 waren: 2x Ruben Dorn, 3x Marius Heudorfer, 1x Julian Winkhart

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Unsere Sponsoren